Holzfenster

Natürlich durchblicken: Fenster aus Holz

Holz ist unser Metier. Wir wissen: Fenster, Türen, Inneneinrichtungen und Möbel aus Holz haben ihren ganz eigenen Charakter. Holz ist schön und beständig, stabil und widerstandsfähig. Holz lebt und strahlt Wärme aus. Mit den hochwertigen Produkten von PaX - Fenster und Türen – garantieren wir Ihnen Fenster aus Holz von langer Lebensdauer und bleibendem Wert.

 
Holzfenster

Von Dauer: 10 Jahre Herstellergarantie* auf die Oberfläche

Wir legen besonderen Wert auf Beständigkeit und Qualität. Sie als unsere Kunden sollen von diesem Anspruch profitieren. PaX Holzfenster werden mit größter Sorgfalt vor Witterungs- einflüssen geschützt. Das innovative Veredlungssystem verleiht den Fenstern besondere Langlebigkeit. Dabei werden die Kapillaren aus der Holzoberfläche mit einer aufwändigen Methode, dem Kapillarblocker, bereits vor dem Verleimen versiegelt, so dass die Hirnholzflächen weitgehend vor Regen- wasser geschützt sind. Anschließend werden die verleimten Fenster grundiert und zweimal beschichtet. Diese Vierfachbeschichtung ist die Grundlage für 10 Jahre Garantie auf die Oberfläche, entsprechend den Systembe- dingungen vom dem Beschichtungshersteller, der Firma Remmers.

Holz: aber sicher!

Wir wollen, dass Sie sich rundum sicher fühlen. Mit der Sicherheitsausstattung PaXsecura für Holzfenster sorgen wir dafür, dass Sie die Natürlichkeit des Werkstoffes Holz genießen können und dennoch bestens vor Einbruch geschützt sind. Wichtige Details machen Ihr Holz-Fenster sicher. Dazu gehört ein System von geprüften, speziell aufeinander abgestimmten Bauteilen, wie angriffhemmende Verglasung, stabile Beschläge sowie patentierte Verriegelungselemente, z. B. Zwillingsbolzen, gehärtete Schließteile und ein abschließbare Griff. PaX-Sicherheitsfenster sind je nach Bauart und Ausstattung zertifiziert bis zur Widerstandsklasse 3 nach DIN V ENV 1627.

Aus der Natur: ein gutes Gefühl – ein gutes Gewissen

Wir fühlen uns der Umwelt verpflichtet und sind uns unserer Verantwortung für einen nachhaltigen Umgang mit dem Rohstoff Holz bewusst. Deshalb verwenden wir Holzfenster von PaX. Neben anderen Holzarten verarbeitet PaX insbesondere das wegen seiner Stabilität und Langlebigkeit für Fenster bestens geeignete Eukalyptus globulus. Für uns ist dabei besonders wichtig, dass nur Eukalyptus globulus aus EU-genehmigtem Anbau oder Plantagenanbau verwendet wird. Das bestätigt die gemeinnützige Organisation Forest Stewardship Council. Gemeinsam mit PaX erfüllen wir demnach die Anforderungen an eine nachhaltige Entwicklung der Wälder.

* Die 10 Jahre Herstellergarantie auf die Oberfläche von PaX-Holzfenstern gewährt der Systemhersteller Remmers unter folgenden Bedingungen: mehr

10 Jahre Garantie auf die Holz-Oberfläche

Holzfenster mit 10 Jahren Garantie auf die Oberfläche

PaX ist ein zertifizierter Fachbetrieb für die Holzfensterbeschichtung im INDULINE Schutzsystem von Remmers. Zusammen mit PaX garantiert Ihnen Remmers zehn Jahre lang eine gleichbleibende Qualität der Oberfläche Ihres Holzfensters mit Kapillarblocker (Garantie gilt nicht für Fenster aus Kiefernholz).

 

 
Garantie Holzfenster

 

Hier die exakte Garantiebestimmung:

Garantieleistung im Rahmen der Remmers Systemgarantie (RSG):

Remmers übernimmt die Garantie für einen fixen Zeitraum von 10 Jahren, beginnend mit dem Einbau/Abnahme-Datum und der schriftlichen Bestätigung des Bauherren über den ordnungsgemäßen mängelfreien Zustand der Fenster, max. aber 10,5 Jahre ab Lieferung der Produkte für die zugesicherten Produkteigenschaften/Wirkung des Produkt-Systems und für den kostenlosen Ersatz des benötigten Materials im Falle von nachgewiesenen Materialschäden und für die Erstattung der im Rahmen der Nachbesserung angefallenen Kosten für die Herstellung eines dem Alter des Fensters entsprechenden Zustandes. Die Leistung einschließlich Folgeschäden ist begrenzt auf den doppelten ursprünglichen Fensterwert, max. 40.000,00 Euro.

Die Garantieleistung ist ausgeschlossen bei mechanischen Beschädigungen, die nicht einer normalen Benutzung entsprechen; bei mechanischen Beschädigungen durch Wettereinwirkungen, wie z. B. Hagelschlag und Sturmeinwirkung, bei Schäden verursacht durch Nachfolgearbeiten, bei nachträglich auftretenden, statisch bedingten Rissen bzw. Setzungen, konstruktiven Mängeln, Schäden, die auf geänderte, bei Angebotsabgabe nicht vorgesehene, größere oder ungeeignete Nutzung oder Belastung zurückzuführen sind, bei Schäden, die aufgrund nicht ordnungsgemäßer Pflege und Wartung durch den Kunden eingetreten sind.

Die Garantie über den gesetzlichen Gewährleistungsrahmen hinaus wird vom Systemlieferanten nur dann übernommen, wenn die Fenster und Türen u. a. gem. dem Remmers Leitfaden zur Werterhaltung gewartet werden. Veränderungen der Beschichtung, die als normale Alterung anzusehen sind, werden daher nicht als Reklamationsgrund anerkannt:

  • Farbtonveränderung der Beschichtung
  • Farbtonveränderung durch Nachdunkeln des Holzes
  • Glanzreduzierung
  • Kreidungseigenschaften bei deckenden Beschichtungen

* Garantie gültig bei Einhaltung der Systembedingungen der Firma Remmers. Voraussetzung: zweimal jährlich Auftragen von Pflegemilch.

Sicherheitsfenster aus Holz

Header Holz-Fenster

Stabile Holzsorten und hervorragend verarbeitete Kanteln sind die Basis für ein sehr gutes Sicher­heits­fenster aus Holz. PaXoptima, PaXpremium, PaXcontur und PaXretro erfüllen diese Ansprüche. Es sind Fenster, die eine grundsolide Konstruktion aufweisen und so eine erheb­liche Widerstandskraft besitzen.

PaXsecura ist - je nach Holzsorte und Profilsystem - in verschiedenen Ausbaustufen bis hin zur Widerstandsklasse 3 (RC3 lt. DIN EN 1627) verfügbar.

Fichte | PaXsecura 200 RC2 | PaXpremium92, PaXcontur92

Lärche | PaXsecura 200 RC2 | PaXpremium68, PaXcontur78, PaXpremium78, PaXcontur78, PaXpremium92, PaXcontur92

Eiche | PaXsecura 200 RC2 | PaXpremium68, PaXcontur78, PaXpremium78, PaXcontur78

Eucalyptus globulus | PaXsecura 300 RC3 | PaXretro78, PaXpremium68, PaXcontur78, PaXpremium78, PaXcontur78


PaXsecura 300 in PaXoptima78

Die Mehrzahl der Angriffe auf geschlossene Fenster erfolgen auf die Verriegelung. Deshalb sorgt PaXsecura mit einer Vielzahl an Maßnahmen dafür, dass die Verriegelung länger hält.


Verriegelung Pilzkopfbolzen

Einsatzgehärtete Pilzkopfbolzen. Verhakt sich sicher im Schließteil. Aushebeln ist im verriegelten Zustand fast unmöglich.

Verriegelung Falzluft

4 mm Falzluft+. Ein Fenster mit solchen Minimalmaßen erfordert höchste Präzision in der Herstellung der Elemente. Tätern bieten solche Fenster nur wenig
Angriffsfläche.

Verriegelung Verschraubung

Massive Spezialschrauben. Großzügig bemessene Spezialschrauben verankern die einsatzgehärteten Sicherheits­schließteile zuverlässig im Rahmen.

Verriegelung eingelassenes Schließteil

Eingelassenes Schließteil+. Die Sicherheitsschließteile sitzen bündig im Holzrahmen und übertragen große Kräfte. Außerdem sind sie optisch eine elegante Lösung.


Auf das Gesamtsystem kommt es an

Nur ein System aus genau aufeinander abgestimmten Maßnahmen für Verriegelung, Verglasung und Stabilität bietet den gewünschten Schutz. Entscheidend für die gewünschte hohe Gesamtstabilität eines Fensters oder einer Tür ist auch die fachgerechte Montage und eine an das Wandmaterial angepasste Verankerung.


Das PaXsecura-System

Nur geprüfter Einbruchschutz bringt Klarheit

Um Einbruchschutz besser einschätzen zu können, lassen seriöse Hersteller ihre einbruchhemmenden Fenster und Türen von neutralen Prüfinstituten für jede Bauform und jedes Material separat prüfen und zertifizieren. Mit der Zertifizierung ist auch die Herstellung qualitätsüberwacht. Grundlage für die Prüfung bildet die Norm DIN EN 1627. Sie teilt einbruchhemmende Elemente in die Widerstandsklassen RC1N bis RC6 ein.

Besonders wichtig für den praktischen Einsatz im privaten Wohnungsbau sind die Widerstandsklassen RC2 und RC3 (früher WK2 und WK3). PaX bietet für jede gängige Bauform unabhängig geprüfte und zertifizierte Sicherheitsfenster und -türen bis zur Widerstandsklasse RC3 an.


Die Sicherheitsstufen

RC1N | Keine manuelle Prüfung | Grundschutz gegen Aufbruch­versuche mit körperlicher Gewalt, wie Gegentreten, Gegen­springen, Schulterwurf, Hochschieben und Herausreißen.

RC2 | Widerstandszeit: 3 Minuten | Gelegenheitstäter verwendet zusätzlich einfache Werkzeuge wie Schraubendreher, Zange und Keil.

RC3 | Widerstandszeit: 5 Minuten | Täter ver­wendet zusätzlich einen zweiten Schraubendreher und einen Kuhfuß.


Dreifachverglasung

Dreifachverglasung. Ohne einbruchhemmende Eigenschaften.

P5A

Durchwurfhemmende Dreifachverglasung der Klasse P5A nach DIN EN 356. Die hochreißfeste PVB-Folie ist im Glas verbacken.

P6B

Durchbruchhemmende Verglasung der Klasse P6B nach DIN EN 356. Gleich drei hochreißfeste PVB-Folien sorgen für Sicherheit.


Das "N" macht Sie angreifbar

Als leistungsreduzierte Variante der Widerstandsklasse RC2 erlaubt die Norm in der Klasse RC2N auch den Einsatz normaler Verglasungen, die keinerlei angriffhemmende Eigenschaften aufweisen. Einem Glasangriff können solche Elemente kaum Stand halten.

Empfehlenswert sind daher Elemente der Klasse RC2, die zwingend über eine angriffhemmende Verglasung der Klasse P4A nach DIN EN 356 verfügen müssen.

Sparen Sie hier nicht an der falschen Stelle!


Mit PaXsecura erfüllen wir höchste Qualitätsstandards

Das geben wir Ihnen schwarz auf weiß. Die einbruchhemmenden Fenster und Türen von PaX werden von neutralen Prüf­instituten nach der aktuellen Norm DIN EN 1627 auf ihre einbruchhemmenden Eigenschaften geprüft. Die erfolgreiche Prüfung können wir für jedes einzelne Element ab PaXsecura 200 mit einem Prüfzeugnis bestätigen.

Wirksame Einbruchhemmung erfordert immer eine professionelle Montage und umfassende Produktkenntnisse. Als Fachpartner nehmen wir regelmäßig an Schulungen zu aktuellen Entwicklungen von Normung und Technik teil.


Prüfzeugnis

Prüfzeugnis. Es bestätigt Ihnen die einbruchhemmenden Eigenschaften jedes Fensters ab PaXsecura 200 – objektiv geprüft durch ein unabhängiges Prüfinstitut.

Werksbescheinigung

Werksbescheinigung. Damit bestätigt PaX Ihnen die Übereinstimmung jedes Elements ab PaXsecura 200 mit dem geprüften Baumuster.

Montagebescheinigung

Montagebescheinigung. So bestätigen wir Ihnen als Fachbetrieb die fachgerechte Montage der einbruchhemmenden Elemente ab PaXsecura 200.



Was die Polizei empfiehlt

Die Kriminalpolizei empfiehlt geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Fenster und Türen ab RC2 nach DIN EN 1627 oder WK2 nach DIN V ENV 1627.

Lassen Sie sich durch die kriminal­polizeiliche Beratungsstelle in Ihrer Region unabhängig und objektiv beraten.

Quelle: www.polizei.bayern.de



+ nur für Profile ab 78 mm Bautiefe

PaX Broschüren und Kataloge